Dienstag, 15. Juli 2014

Malen mit indiid und Annie Sloan oder ein kleiner Einblick in unser Schlafzimmer

Letzten Samstag hatte ich das grosse Vergnügen den Tag auf diesem wunderbaren Hof zu verbringen. Heidi von indiid bietet hier Kurse zur Anwendung der Annie Sloan Farben an. Ein schöner Tag und wir wurden im Bienenhaus mit köstlichem Essen verwöhnt. 

Am Nachmittag habe ich einen geschenkten Garderobenständer bemalt und mit der nach Hause gebrachten Farbe, habe ich es endlich geschafft unseren Schlafzimmerschrank weiss zu streichen. Aufmerksame Leserinnen wissen, dass ich mir das schon fürs 2013 vorgenommen habe...

Aber seht es euch selber an ihr Lieben und tretet ein.







Die Farbe ist wunderbar vielfältig, lässt sich ohne Anschleifen auftragen, riecht angenehm und trocknet sehr schnell. Leider hat der Lack auf dem Schrank nach dem ersten Anstrich "durchgeblutet". Aus diesem Grund habe ich ihn vor einem weiteren Anstrich mit Schellack bepinselt. Nun bin ich mit dem Ergebnis sehr zu frieden!






Für den Ständer habe ich nach einem weissen Anstrich den Wachs blau eingefärbt. So entsteht eine ganz feine Einfärbung. Und er passt wunderbar zu den Bilder auf der Kommode, welche ich euch schon lange zeigen wollte. 



Ich habe die Bilder von Irena Sophia zu Weihnachten geschenkt gekriegt und ich finde sie wunderschön. Sie sprechen mich als Frau und Mutter jeden Tag neu an, sie treffen ins Herz. Nicht wahr?




Der Kurs hat mich sehr inspiriert und ich hoffe, dass noch ein paar weitere Möbel folgen werden. 

Ich Grüsse euch lieb und melde mich für eine Sommerpause (der Sommer  soll ja ab Morgen wieder zurück kommen ;) ab.

Ina


Quellen:
Bilderrahmen, Vorhänge und Kommode gibts hier.
Bettwäsche von pip.
Alle weiteren Quellen sind bereits im Post angegeben.
Bei den Farben habe ich Old White und Greek Blue verwendet. 




Kommentare:

  1. Hätte doch mitkommen sollen in den Kurs!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wäre wirklich sehr schön gewesen! Beim nächsten mal...

      Löschen
  2. Liebe Ina
    wow, wow, da warst du aber sehr fleissig und fix! Vielen Dank für die Einblicke in dein wunderschönes, kreatives Zuhause! Und für den tollen Artikel; ich freue mich sehr!
    Lieb Heidigruess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi
      Vielen Dank für deinen liebe Kommentar. Nach dem wunderbaren Kurs hat es mich einfach gepackt... und ich freue mich auch sehr.
      Herzlich Ina

      Löschen